Spinning für Uganda

20. August 2010

Das Inn-Fitness in Wasserburg hat seinen 10. Geburtstag. Im Rahmen der Feierlichkeiten veranstaltet das Fitness-Studio am 9.10.2010 eine Nacht der offenen Tür.

Ab 14:00 Uhr sind verschieden Aktionen geboten.

Von 14:00 bis 17:00 Uhr findet ein Benefiz-Spinning-Marathon statt. Der Erlös kommt der Kitgum-Mission in Uganda zu Gute. Ihr könnt alle drei Stunden belegen oder aber auch nur eine Stunde Mitradeln. Geradelt wird draussen im Freien unter dem Sonnensegel! Anmeldung könnt ihr euch bis 3. Oktober unter 08071-51115 oder info@inn-fitness.de. Die Startgebühr von nur 5 Euro je Stunde geht als Spende an unseren Verein. Gerne werden auch höhere Beträge angenommen.

Um 18:00 Uhr findet dann eine Auktion statt. Versteigert werden u.a. Snowboards, Snowboard-Kurse, edle Weine und andere tolle Spenden aus der Wasserburger Geschäftswelt. Auch hier kommt der Erlös unserem Verein und damit Nord-Uganda zugute. Beteiligt euch also fleissig beim Bieten. Potentielle Sachspender können sich unter 08071-51115 bei Andrea Lemmen gerne melden!

Nähere Informationen gibt es hier.

Tags: ,

Michael Kreitmair live bei Stern TV

14. September 2010

Programmtipp: Michael Kreitmeir erzählt am 15.9.2010 bei Stern TV seine Geschichte. Er wurde zu unrecht eingesperrt, dann wurde er auf Kaution freigelassen, sein Reisepass wurde ihm abgenommen. Jetzt wartet er auf seinen Prozess, der am Freitag beginnen soll. Der Vorwurf: Drogenbesitz.

Michael Kreitmeir ist der Gründer und “Vater” von Little Smile, dem Hilfsprojekt auf Sri Lanka. Ein korrupter Minister hat ihn zu unrecht einsperren lassen, weil Kreitmeir nicht auf dessen Forderungen eingegangen ist er nun in ernsthaften Schwierigkeiten und bangt um sein Leben und auch um sein Lebenswerk.

Tags: , ,

Diavortrag über Pakistan

8. September 2010

Ganz spontan und kurzfristig organisert Klaus Brandmair aus Aulzhausen bei Aichach einen Diavortrag. Klaus war vor vielen Jahren unter anderem mit Ranger in Pakistan per Rad unterwegs.

Man darf sich auf spannende Geschichten und tolle Bilder von seinen Reisen freuen! Der Eintritt ist frei. Er bitte aber um Spenden für die Flutopfer in Pakistan. Ein Teil des Erlöses geht auch an Begegnungen mit Menschen. Vielleicht entscheidet sich noch jemand kurzfristig?

Termin: Donnerstag 9.9.2010 um 19:30 Uhr
Ort: Grundschule Aichach-Nord

Ankündigung in der Augsburger Allgemeinen

Tags:

Eine Ode an die Zivilcourage

2. September 2010

Nicht, dass so etwas Schreckliches wie die Flutkatastrophe in Pakistan noch getoppt werden müsste, aber es gibt eben viele Plätze auf dieser Erde an denen irgendetwas sehr falsch läuft.

Der Verein Begegnungen mit Menschen entstand nicht zuletzt um den Menschen auf Sri Lanka mit den verheerenden Folgen des Tsunami fertig zu werden. Von der ersten Stunde unterstützen wir das Projekt Little Smile in Sri Lanka. Dieses Projekt hat ein Mann ins Leben gerufen, der ein Musterbeispiel an Zivilcourage darstellt. Michael Kreitmeir aus Eichstätt. Er verbringt nur noch kurze Abschnitte seines Lebens in Deutschland. Den Rest des Jahres ist der da zu finden, wo er wirklich gebraucht wird – in seinem Kinderdorf Little Smile auf Sri Lanka.

Hier werden Kinder vor Kriminalität, Prostitution und Gewalt bewahrt. Er kämpft unermüdlich für ihre Rechte um Ihnen einen annähernd normales Leben zu ermöglichen. Er hat viel erreicht in diesem Land. Er bewirkt viele Veränderungen, solche die anscheinend für manchen korrupten Politiker eine Gefahr darstellen. So ließen die ersten Angebote zu korrupten Handlungen nicht lange auf sich warten. Als er ablehnte begannen die ersten Drohungen: “Wir werden dir dein Land wegnehmen, deine Kinder vergewaltigen und zum Schluss bist du an der Reihe”. Es hört sich jetzt sehr nach einem amerikanischen Thriller an. Doch leider ist es die Realität und ob es für Michael Kreitmeir auch so gut ausgeht wie bei Will Smith wenn er gegen das Böse kämpft, das steht noch aus. Sein Leben, das seines Sohnes und der Betreuerinnen des Kinderdorfes wird offenkundig bedroht.

Bei einer rein “zufälligen” Fahrzeugkontrolle durch sage und schreibe 30 Special Task Force Leute, wurde ebenso zufällig 1,8 Gramm Heroin im Wagen gefunden. Er und sein Sohn wurden verhaftet, in ein Loch gesperrt und bedroht, falls er nicht gestehe werde sein Sohn umgebracht.

Durch den Druck den bereits informierte Politiker ausgeübt haben, konnte er vorerst auf Kaution aus der Haft entlassen werden. Herr Kreitmeir ist schwer angeschlagen und an einer Lungenentzündung erkrankt. Aber er will weiterkämpfen, “Ich weiß die wollen mich umbringen, aber ich kann die vielen Waisenkinder nicht im Stich lassen. Und wenn sie mich schon kriegen, dann sollen sie wenigstens nicht damit davonkommen. Es kann nicht alles umsonst gewesen sein”, sagt Kreimeir.

Er bittet Sie in einem Brief um ihre Unterstützung. Wenn es mehr von diesen couragierten Menschen auf der Welt gäbe, wär Sie eine Bessere. Lassen sie ihn nicht im Stich, er zählt auf uns!

Weitere Informationen

Die Homepage von Little Smile

Unterschreiben Sie die Online-Petition für die Freilassung von Michael Kreitmeir

Tags: , ,

Michael Kreitmeir in Sri Lanka verhaftet

30. August 2010

Der Gründer und Kopf von “Little Smile” – ein Hilfsprojekt für singhalesische und tamilische Kinder in Not auf Sri Lanka – wurde unter dubiosen Vorwürfen verhaftet.

Michael Kreitmeir nach seiner Entlassung8 lange Tage saß er bei unvorstellbaren Bedinungen in einem Gefängnis in Monaragala. Ihm wird der Besitz von Drogen zur Last gelegt. “Wie so oft geht es um Geld und Gier und in diesem Fall auch um eine grenzenlose Menschenverachtung”, so Kreitmeir in einem Brief aus dem Gefängnis. Er beteuert seine Unschuld und sieht sich als Opfer einer Intriege eines korrupten Ministers.

Inzwischen ist Michael Kreitmeir – aufgrund massiver Intervention der Deutschen Botschaft und von Fürsprechern im In-und Ausland – zwar wieder frei, aber man hat seinen Reisepass einbehalten. Er darf das Land nicht verlassen und ihn erwartet am 30. August eine erste Gerichtsverhandlung.

Wir wünschen Michael alles Gute und hoffen auf einen positiven Ausgang dieser schrecklichen Angelegenheit. So wie wir ihn kennen wird er sich gegen diese unberechtigen Vorwürfe wehren, solange es geht.

Die weitere Entwicklung und seine Brief finden Sie auf der Seite von Little Smile.

Unterschriftensammlung für die Freilassung von Michael Kreitmeir

Tags: , , ,

Hilfe für die Flutopfer in Pakistan

22. August 2010

Die Flutkatastrophe in Pakistan wird immer schlimmer. Akute und schnelle Hilfe ist nötig. Leider fliessen nur wenig Spenden in Richtung der Opfer, weil viele potenzielle Spender vom negativen Image des pakistanischen Staates abgeschreckt werden.

Wir kennen aber das Land und vor allem die Leute. Wir wollen euch ermutigen, etwas für diese wirklich armen Menschen zu tun. Wir kenne zahlreiche Einheimische und haben gute Freunde vor Ort. Mit ihnen zusammen wollen wir Hilfe für den stark betroffenen und sehr abgelegenen Norden Pakistans organisieren. Im Bereich von Gilgit sind zahllose Menschen Obdachlos. Es fehlt an Nahrungsmitteln und frischem Wasser. Neben der akuten Hilfe wird aber auch langfristige Hilfe für einen langwierigen Wiederaufbau nötig sein.

Hier finden Sie einen aktuellen Bericht zur Lage. Wir versichern ihnen, dass jeder Cent ihrer Spendengelder direkt bei den Opfern ankommt!

Tags: , , ,

2. Badriathlon findet am 22./23.01.2011 statt

29. Juli 2010

Nach dem großen Erfolg des 1. Badriathlons mit über 150 Teilnehmern und 6.000 Euro Spendenerlös veranstalten wir am 22./23.01.2011 den 2. Badriathlon. Wir bieten wieder 24 Stunden Spinning, Laufen, Schwimmen und Helfen im Badria in Wasserburg am Inn.

Die Planungen sind gerade angelaufen. Alle Informationen findet ihr demnächst auf der Badriathlonseite www.badriathlon.de.

Also: merkt euch den Termin schon mal vor und sucht euch Sponsoren für eure Teilnahme!

Tags: , , ,

Schellen Sau radelt erfolgreich nach Rom

8. Juli 2010
Am Ziel in Rom

Am Ziel in Rom

Das Schellen-Sau-Team war wieder unterwegs. Auf ihrer Tour von Wasserburg am Inn nach Rom legten sie 1050 km und 7000 Höhenmeter in 37 Stunden Fahrzeit zurück. Insgesamt war die Gruppe nur 56 Stunden unterwegs, bis sie den Vatikan in der Ewigen Stadt erreichte.

Neben der sportlichen Aktivität stand die Hilfe für den kleinen Artur im Vordergrund. Es konnten bis jetzt gut 4200 Euro Spenden für die dringend nötige Operation Arturs gesammelt werden. Leider fehlen immer noch fast 6000 Euro, damit Artur im Herbst in Vogtareuth operiert werden kann.

Vielleicht wollen Sie ja auch noch Helfen, dass der fünfjährige Junge ein normales Leben führen kann?

Wir bedanken uns bei allen, die uns mit ihrer Hilfe unterstützen oder unterstüzt haben.

3. Kerschdorfer Mücken-Lauf

15. Dezember 2009

3. Kerschdorfer Mücken-Lauf am 31.12.2009 um 15 Uhr

Zugunsten der Kitgum-Mission in Nord-Uganda.

Mit anschließender Feier ins neue Jahr.

Unser Mitglied Dietmar Mücke veransaltet zum dritten mal seinen Silvesterlauf. Kurz vor dem Jahreswechsel kann sich jeder nochmal sportlich betätigen. Auf einem Rundkurs von 1,4 km kann 2 Stunden gelaufen und gegangen werden. Der Mückenlauf ist kein Wettkampf, es gibt kein Startgeld. Die Teilnehmer haben aber die Möglichkeit für die Kitgum-Mission in Nord-Uganda zu spenden.

Hier findet ihr alle Informationen zur Veranstaltung.

Tags: , , , ,

4. Wasserburger Spinning-Marathon

12. Dezember 2009

4. Wasserburger Spinning-Marathon im Inn Fitness Wasserburg am 16.01.2010

Zugunsten des kleinen Artur.

Zum vierten mal findet der beliebte Spinningmarathon im Inn-Fitness in Wasserburg am Inn statt. Die Teilnehmer können wieder bis zu 12 Stunden in die Pedale treten. Der Erlös der Veranstaltung geht zugunsten des kleinen Artur.

Hier findet ihr alle Informationen zur Veranstaltung.